Qualitätsmanagement, Qualität
Qualitätssicherung Drehteile

Zertifizierung von Qualitätsmanagementsystemen

Definition Qualität
Startseite
Qualität (QM)
Was ist Qualität
Definition QM
QM Historie
Bestandteile
Wirtschaftlichkeit
Zertifizierung
Rechtliches
Benchmarking
TQM
Grundlagen
Bausteine
Null Fehler
APQP
Was ist APQP
5-Phasen Modell
Phasen In-/ Output
SPC
Grundlagen
Fähigkeitswerte
QRK
Six Sigma
Historie
Inhalt
Ziele
DMAIC
DMADV
 
Literatur
Sitemap
Kontakt
 
Kenline Projects
 
Diese Seite zum My-Webstart.de Bookmark Manager hinzufügen
Als My-WebStart.de Bookmark hinzufügen

Ein Zertifikat ist ein Nachweis der Qualitätsfähigkeit eines Unternehmens. Dabei wird öffentlich ausgedrückt, dass ein Unternehmen fähig ist, gestellte Anforderungen an die Produkte und Dienstleistungen zu erfüllen. Die Zertifizierung ist die Bewertung und Bestätigung des Qualitätsmanagementsystems durch eine unabhängige, neutrale Organisation.

Durch die Zertifizierung entsteht die Chance, ein bestehendes und in vielen Fällen schon erfolgreich angewandtes Qualitätsmanagementsystem weiter zu verbessern. Durch den Zwang der Darstellung der Unternehmensabläufe, beispielsweise in einem Qualitätshandbuch, werden Organisationsstrukturen und vor allen Dingen Abläufe neu überdacht und oftmals verbessert.





Ein Zertifizierungszwang für Unternehmen besteht nicht, jedoch setzen viele Unternehmen bei ihren Zulieferfirmen eine entsprechende Zertifizierung voraus. Dafür sind zwei Voraussetzungen zu erfüllen:

  • Das Unternehmen hat sein Qualitätsmanagementsystem, das die Forderungen der DIN ISO Normen erfüllt, in einem Qualitätshandbuch und dazugehörigen Durchführungsbestimmungen, z.B. Q-Verfahrensanweisungen dokumentiert und nachweisbar eingeführt.
  • Das Unternehmen stellt sich einer Prüfung dieser Unterlagen und der tatsächlichen Anwendung der im Qualitätshandbuch festgelegten Maßnahmen vor Ort in Form eines Audits.

Als Vorbereitung auf das Zertifizierungsaudit sollte durch ein internes Audit eine Vorüberprüfung durchgeführt werden, um Schwachstellen des vorhandenen Systems aufzudecken. Der genaue Ablauf der Zertifizierung wird mit dem zuständigen Auditleiter vorher besprochen.
Nach erfolgreicher Zertifizierung muss jährlich ein Überwachungsaudit durchgeführt werden. Nach drei Jahren ist zudem ein Wiederholungsaudit notwendig, um die Gültigkeit des Zertifikats zu verlängern.







TQM